Paulina Strebel und Leonard Krapf erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2018 erzielten Paulina Strebel (9b) mit dem Fagott und Leonard Krapf (8b) an der Orgel jeweils einen hervorragenden 2. Preis in der Solowertung. Beide qualifizierten sich Ende Januar beim Regionalwettbewerb in der Altersklasse IV mit einem 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Paulina, die die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb nur ganz knapp verfehlte, spielte Werke von Stamitz, Merci und Allers; Leonards Programm umfasste Werke von Bach, Lemmens, Reger, Buxtehude und Langlais. Das Wertungsvorspiel dauert 15-20 Minuten und muss Werke aus mindestens zwei verschiedenen Epochen enthalten.

 


  Foto: Astrid Ackermann

Herzlichen Glückwunsch euch beiden!