Zweite Runde der Mathematik-Olympiade in Bayern

Die Mathematik-Olympiade ist ein Wettbewerb, der in mehreren Runden ausgetragen wird. Nachdem die Teilnehmer in der ersten Runde noch mehrere Wochen Zeit hatten, um sich mit den kniffligen Aufgaben auseinanderzusetzen, mussten sie die Aufgaben der zweiten Runde in einer vierstündigen Klausur bearbeiten. Elf Schülerinnen und Schüler haben sich dieser Herausforderung gestellt, sieben davon so erfolgreich, dass sie einen Preis erhalten haben:  Liliane Poeplau (5a), Marie Gamperl (6a), Lisa-Christin Leitz (6a) und Leonhard Paintner (7b) konnten einen 3.

Schüleraustausch GMG Amberg - Camden Hills Regional Highschool (Rockport; Maine; USA)

Um acht Uhr fuhren wir von zu Hause aus zum Nürnberger Flughafen, verabschiedeten uns von unseren Familien und gaben das Gepäck auf. Glücklicherweise gab es keine Streiks oder Ausfalle der insolventen Airline und alles hat reibungslos geklappt. Nachdem die achtzehnköpfige Reisegruppe, unter der Leitung von Frau Kinkelin und Herrn Prochaska, vollständig war, gingen wir durch die Security-Kontrolle und warteten auf das Boarding. Um 12 Uhr ging dann der 45-minütige Flug nach Düsseldorf in einer kleinen, sehr lauten Propellermaschine.

GMG erringt im Tischtennis Regionalentscheid einen ersten und einen dritten Platz

Austragungsort beim diesjährigen Regionalentscheid Tischtennis war das Willibald Gluck Gymnasium in Neumarkt. Das GMG war in der Altersklasse III und in der Altersklasse II der Jungen vertreten.
 

Was will ich werden, wenn ich groß bin?

Cowboy und Prinzessin? Weit gefehlt!

Das GMG in China

Am 18.Oktober 2017 reisten 18 Schülerinnen und Schüler mit zwei Lehrern für 18 Tage nach China, um eine komplett andere Kultur kennenzulernen. Als wir am Mittwoch in der Früh mit unserem Koffern in den Bus zum Flughafen stiegen, war noch keinem klar, was uns dort erwarten würde. Nach einem elf-stündigen Flug kamen wir endlich in Shanghai an und waren sofort bereit für die Weiterfahrt nach Wuxi. Nach einer Stadtführung und einem Museumsbesuch lernten wir unsere Gastfamilien am späten Nachmittag kennen.

Fotoprojekt GMG und Siemens

In den November- und Dezemberwochen 2017 gestaltete der Fotokurs der Q11 unter Leitung von Herrn Kamann und Herrn Billner, der ein Jahr als Lehrer in der Wirtschaft bei Siemens arbeitet, ein tolles, alltagsbezogenes Fotoprojekt. Das Porträtieren von über 500 Angestellten der Siemenswerke wurde zum Aufgabengebiet der Schüler. Dabei hatten die Schüler und Schülerinnen die Möglichkeit, zunächst ein vorbereitetes Fotosetting für die Porträtfotografie kennenzulernen.

Erneute Auszeichnung als "Umweltschule in Europa"

"Der Landtag sind wir" am GMG

In Anwesenheit der Landtagsabgeordneten Joachim Hanisch (Freie Wähler), Jürgen Mistol (Die Grünen), Dr. Harald Schwartz (CSU) und Reinhold Strobl (SPD) - im Bild von links nach rechts - fand für die 10. Klassen des Gregor-Mendel-Gymnasiums das Planspiel "Der Landtag sind wir" statt. Unter Anleitung eines Teams junger Politologen, Juristen und Soziologen durchliefen die Schülerinnen und Schüler dabei einen kompletten Gesetzgebungsprozess zur Frage, wie Flüchtlinge besser in die Gesellschaft integriert werden können. Die Diskussion mündete in eine Plenarabstimmung über Maßnahmen zur Sprachförderung.

Die neue Vorlesequeen heißt Marietta König!

Auch dieses Mal war es wieder sehr spannend, wer die Vorlesekrone erringen würde. Am 08.12.2017 stellten sich vier Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse dieser Herausforderung: Carolin Traub (6a), Frederik Fröhner (6b), Magdalena Hausner (6c) und Marietta König (6d) hatten die Klassenentscheide erfolgreich bestritten.

Seife ist wichtiger als Spielzeug

Als wir zum ersten Mal die Bilder der Kinder aus dem Waisenhaus in Ghana zu sehen bekamen, welches das  Gregor-Mendel-Gymnasium mit dem Projekt „Tender Hearts“ unterstützen möchte, schoss uns sofort die Frage durch den Kopf: Womit spielen diese Kinder? Wie können wir mithelfen, mehr Freude in ihr Leben zu bringen? Beim Interview mit Nicola Brew-Sam, geborene Krömer, und ihrem Ehemann Abraham Brew-Sam  bekamen wir darauf eine überraschende Antwort: Seife ist für die Kinder wichtiger als Spielzeug.

Die Klasse 5b singt im Altersheim

Am Nikolaustag begab sich die 5b des Gregor-Mendel-Gymnasiums mit Studienrätin Johanna Meindl ins Caritas-Altenheim und sang dort Adventslieder für die Senioren. Dabei trugen die Schüler zunächst eigene Lieder vor, später stimmten die Senioren ein und man gab zusammen mit Bewohnern und Betreuern weihnachtliche Klassiker zum Besten. Beeindruckt berichteten die Schüler beim anschließenden Beisammensein mit Plätzchen und Kuchen, dass es ihnen besonders gefallen habe, den Menschen eine Freude zu bereiten.

Ein Zeichen der Verbundenheit

Schülerarbeit GMG

Ihre Verbundenheit mit der Schule zeigten die Klasse 5c und ihre Lehrerin, Frau Blaß, mit einem graphischen Bild. Die Schulgemeinschaft freut sich und dankt für diese nette Geste.

Französisch lernen vor Ort

Erfolge bei der Mathe - Olympiade

Das GMG gewinnt den Konrad-Heiß-Pokal

Am Wochenende trat die Lehrermannschaft des GMG beim Volleyball-Wettbewerb des BLLV-Kreisverbands um den Konrad-Heiß-Pokal an. Im Spielmodus "Jeder gegen Jeden" konnten sich die GMGler nur äußerst knapp durchsetzen. Insbesondere musste das letzte Match gegen die Routiniers von der Grund- und Mittelschule Königstein deutlich verloren gegeben werden. Da diese zuvor aber ebenfalls eine Niederlage eingefahren hatten, konnte sich unsere Mannschaft durch das bessere Punktverhältnis den Pokal in diesem Jahr wieder sichern.

Elternbeirat finanziert neuen Bildertrockner

Aquarellmalereien sind kurz nach ihrer Entstehung sehr fragil, da im feuchten Zustand Portraits, blühende Landschaften oder die schönsten Stillleben schon durch die kleinste Unachtsamkeit zu abstrakten Kunstwerken verwischen, welche wohl kaum Höchstpreise auf Auktionen erzielen werden. StRin Kleinert bat deswegen den Elternbeirat um Hilfe bei der Neuanschaffung eines professionellen Bildertrockners, um die Gemälde unserer Schülerinnen und Schüler vor einem derartigen Schicksal zu bewahren.

Professionelles Debattier - Equipment dank Siemens

Die Siemens AG, Partnerschule des Gregor-Mendel-Gymnasiums, hat zu Beginn des Schuljahres  den Wahlkurs „Jugend debattiert“ mit einer großzügigen Spende bedacht: Die Schüler und Schülerinnen können nun ein hochwertiges Stehpult ihr Eigen nennen! So haben sie die Möglichkeit, die Debattensituation einzuüben und den Wettbewerb originalgetreu zu simulieren. Mit großer Begeisterung nutzen die Jugendlichen bereits diese Chance! Ein herzliches Dankeschön dafür an die Siemens AG!

Dickes Lob vom Pädagogischen Austauschdienst!

"Sehr geehrte Frau Raub,
 
die Jury ist sich einig, dass Ihr Projekt “Eurotopia" das eTwinning-Qualitätssiegel verdient! Wir gratulieren Ihnen und den beteiligten Schülerinnen und Schülern ganz herzlich zu dieser Leistung.

Zur Unterstützung Ihrer weiteren eTwinning-Arbeit erhalten Sie ein Preisgeld von 300 Euro sowie eine Ehrentafel und Urkunden für alle Beteiligten. Ihre Schülerinnen und Schüler bekommen zudem ein Paket mit hochwertigen Sachpreisen."

Unsere letztjährigen 6. Klassen im Schulbuch

Im neuen Geschichtsbuch des C.C.Buchner Verlags ("Das waren Zeiten - Bayern", 6. Jahrgangsstufe), findet sich ein Bild unserer letztjährigen 6. Klassen beim Rudern mit dem Nachbau eines römischen Schiffes auf der Naab. Wir freuen uns sehr über diese Würdigung der von den Geschichtslehrern organisierten Exkursion. Alle Interessierten können sich das bei Mariaort vor Anker liegende Boot dort ansehen.

Sturm auf das Buffet der Welcome-Party

Am 19. September 2017 organisierte der Elternbeirat wieder die beliebte Welcome-Party für die neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Jahrgangsstufe sowie ihre Eltern und Lehrkräfte. Der Termin in den Abendstunden erlaubt in den meisten Fällen die Teilnahme beider Elternteile und viele positive Rückmeldungen zu dieser stimmungsvollen Art des Kennenlernens an unserer Schule haben uns aufs Neue am Festhalten an dieser Veranstaltung bestärkt.

Seiten

Subscribe to Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg RSS