Bundesjugendspiele der 5. – 7. Jahrgangsstufen

 

Am Dienstag, den 21. Juni 2016, fanden die Bundesjugendspiele für die 5. – 7. Jahrgangsstufen im Leichtathletik-Stadion des FC Ambergs statt. Alle Schülerinnen und Schüler der insgesamt 13 Klassen absolvierten einen Dreikampf in den Disziplinen Sprint, Weitsprung und Weitwurf.

Bier in Amberg und am GMG

Am 19. Juni eröffnete Bürgermeister Martin Preuß im Amberger Stadtmuseum anlässlich des 500ten Jubiläums des Bayerischen Reinheitsgebots die Ausstellung "Bier in Amberg" - und wir waren dabei. Mit seinem P-Seminar hatte StR Billner selbst ein "Craft - Beer" gebraut, das bei der Eröffnung verköstigt werden konnte und großen Zuspruch fand. Und David Pickel unterhielt das Publikum mit einem launigen Vortrag, in dem er die Erlebnisse eines "Halbrussen" mit dem Wirt eines Amberger Wirtshauses schilderte. Insgesamt präsentierte das P-Seminar sich und damit die Schule sehr sympathisch und lebensfroh.

Erasmus+ Projekt "The Voice of Young Europe": erstes Projekttreffen in Livingston/Schottland

Nachdem in diesem Schuljahr bisher vor allem die jüngeren Schüler des GMG auf Projekttreffen im Rahmen des EU Programmes Erasmus+ fuhren, kamen nun unsere Oberstufenschüler zum Zug: 14 Schüler der Q11 fuhren im Rahmen des Erasmus+ Projektes "The Voice of Young Europe" nach Livingston/Schottland an unsere Partnerschule "Westlothian College".

Die Anreise gestaltete sich schwieriger als erwartet: kaum am Flughafen angekommen, erfuhren wir, dass unser Flug von Nürnberg nach Frankfurt gestrichen worden war. Also ab in die Taxis und statt 20 Minuten Flug, 2 1/2 Stunden auf der A3.

Hightech-Produkte aus der Hightech-Fertigung: Die Wirtschaftler des GMG erkunden die optimierten Fertigungsprozesse der BMW AG in Regensburg

Wussten Sie, dass der BMW X1 mithilfe eines Fußballs gebaut wird? Und für das M4-Cabrio wird eine Rose benötigt! Gemeint sind damit zwei Fertigungshilfsteile, die sich äußerlich ähnlich sehen und bei der gemischten Produktion in Regensburg leicht von den Mitarbeitern verwechselt werden könnten. Deshalb werden die Teile mit Hilfe von Bildern so zugeordnet, dass selbst nach langer Arbeitszeit keine Fehler passieren (Fachbegriff: Poka Yoke).

GMG erfolgreich beim Bundeswettbewerb Mathematik

Der  Bundeswettbewerb Mathematik ist ein Wettbewerb mit langer Tradition: Schon seit 1970 werden mit den sehr schwierigen Aufgaben jedes Jahr Bundessieger ermittelt. Etliche der früheren Bundessieger sind mittlerweile in der mathematischen Forschung tätig. Der Wettbewerb besteht aus drei Runden: In den ersten beiden Runden müssen die Schüler jeweils vier Aufgaben in einem Zeitraum von drei Monaten zu Hause lösen. Die 3. Runde besteht dann aus einer mündlichen Prüfung.

Taunton - the third time

Noch wissen wir nicht, ob die Briten Ende Juni tatsächlich für den Austritt des Vereinigten Königreiches aus der Europäischen Union stimmen werden. Sicher jedoch ist, dass die Beziehungen des Gregor-Mendel-Gymnasiums zu seiner englischen Partnerschule, der Taunton School in der westenglischen Grafschaft Somerset auf einem festen Fundament stehen.

Erasmus+ Projekt FACE - zweites Projekttreffen in Bømlo/Norwegen

Da unser Flieger bereits um 6.00 Uhr in Nürnberg abhob, hieß es für die 5 Schülerinnen, die das Abenteuer Norwegen wagten, weit vor 3.00 Uhr morgens aufstehen. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Amsterdam ging es weiter nach Bergen - der zweitgrößten Stadt Norwegens. Dort angekommen wollten wir uns eigentlich auf eine Fjordfahrt begeben, aber die Regenhauptstadt Europas machte ihrem Namen alle Ehre und die Fahrt fiel buchstäblich ins Wasser. Uns blieb nichts anderes übrig als uns enttäuscht in unser Hotel zurückzuziehen.

GMG neben Fußball auch im Klettern stark bei der Oberpfalzmeisterschaft

Auch 2016 machte sich die GMG Klettergruppe wieder auf nach Regensburg, um sich mit den anderen Schulen aus der Oberpfalz zu messen. Ein veränderter Wettkampfmodus sorgte dafür, dass jeder im Team sein Bestes geben musste. Denn jeder musste so gut Klettern wie er konnte und am Ende zählten dann die eingefahrenen Punkte der vier besten Kletterer einer Mannschaft. Dabei konnte man durchaus unterschiedliche Taktiken fahren. So konnte man sich gleich im Vorstieg an alle Routen wagen.

Wir sind Oberpfalzmeister!

Die Jungen der Altersklasse III (Jahrgang 02 - 04) belegten im Bezirksfinale auf der städtischen Sportanlage am Weinweg/ Regensburg den ersten Platz.

Zum Bezirksfinale traten neben dem GMG drei weitere Schulen der Oberpfalz, das Kepler-Gymnasium Weiden, das Siemens-Gymnasium Regensburg und die städtische Realschule Bad Kötzting, mit dem Spielmodus "Jeder gegen jeden" an.

Känguru-Wettbewerb 2016

Der internationale Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ ist in allen Jahrgangsstufen beliebt.
Auch dieses Jahr nimmt das Gregor-Mendel- Gymnasium wieder als eine von über 10.000 Schulen in Deutschland am beliebten „Känguru“-Wettbewerb teil. 373 Schülerinnen und Schüler aus allen Jahrgangsstufen beteiligten sich an dem Wettstreit, bei dem Multiple-Choice- Aufgaben zum Rechnen, Schätzen und Knobeln aus verschiedenen Bereichen der Mathematik gestellt werden. 30 Schülerinnen und Schüler des GMG dürfen sich zu den Besten aller Teilnehmer Deutschlands zählen und gewinnen neben einer Urkunde Experimentierkästen, Bücher oder (Strategie-)Spiele rund um die Mathematik.

Lektüre und Kinobesuch der 5d: „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“

Am Mittwoch, den 11. Mai 2016 besuchte die Klasse 5d zusammen mit StDin Krömer und StR Billner das Cineplex Amberg, um dort „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ in einer Sondervorstellung am Vormittag anzusehen.

Schüleraustausch mit Talence

Vom 27.04.16 - 04.05.16 fand zum dritten Mal der Schüleraustausch mit dem Lycée Victor Louis in Talence statt, der wiederum großzügig vom deutsch-französischen Jugendwerk unterstützt wurde. Aus Sicht der begleitenden Lehrkraft verlief alles sehr gut abgesehen vielleicht vom Streik des Sicherheitspersonals am Münchner Flughafen am Abflugtag, der uns doch ein wenig in Aufregung versetzte. Aber letztendlich hoben wir pünktlich in unser einwöchiges Frankreichabenteuer ab und durften sonnige Tage an der französischen Atlantikküste verleben.

Gegenbesuch der Schüler aus Eschau

Vom 24.04. - 29.04.2016 besuchten 29 Schüler aus unserer Partnerschule, dem Collège Sébastian Brand in Eschau, ihre Austauschpartner in Amberg.

Hatten wir in den letzten Jahren immer riesiges Glück mit dem Wetter, so war es uns in diesem Jahr nicht vergönnt: teilweise Regen und Temperaturen weit unter 10 Grad erschwerten unsere Außenaktivitäten ein wenig, wobei der Tag, an dem zur Sommerrodelbahn nach Pottenstein gefahren wurde, temperaturmäßig noch halbwegs akzeptabel war.

Ansonsten hielt man sich ja auch des Öfteren im Inneren auf und konnte sich aufwärmen.

Von Bohrtürmen, Mineralen und Erdbeben: Die 5. Klassen besuchen die KTB

Auch dieses Jahr besuchen die 5. Klassen die Kontinentale Tiefbohrung in Windischeschenbach.

Sieg des GMG beim Regionalentscheid

Die Fußballer in der Altersklasse III (2002-2004) des Gregor-Mendel-Gymnasiums konnten sich beim Regionalentscheid, der an der Realschule Neumarkt ausgetragen wurde, gegen die beiden anderen qualifizierten Teams durchsetzen.

Schüler/innen lernen digitale Signalverarbeitung kennen

Im "Hands-on"-Workshop mit Walter G. Hauschild bekamen die Mitglieder des Technik-Teams neue Impulse für die professionelle tontechnische Begleitung der vielfältigen Schulveranstaltungen. Zunehmend zeigen sich Mädchen an der vermeintlichen „Männerdomäne“ interessiert.

Leseförderung am GMG

„Essen vertreibt den Hunger, Lesen vertreibt die Dummheit.“ Dieser chinesischen Weisheit folgend, besuchten die Klasse 5d des Gregor-Mendel-Gymnasiums und ihre Deutschlehrerin, Studiendirektorin Charlotte Krömer, am 25.4.2016 in Begleitung von Studienrat Andreas Billner die Buchhandlung Rupprecht in Amberg, um dort ihre Buchgeschenke zum Welttag des Buches abzuholen. Diesmal gab es den Abenteuerroman "Im Bann des Tornados" von Annette Langen und Timo Grubing.

Stadtmeistertitel und Platz 2 beim Regionalfinale

Den Stadtmeistertitel im Fußball gewannen die Mädchen der Altersklasse IV (Jahrgänge 2004-2006) am Freitag, den 15. April 2016, auf dem Sportgelände des FC Ambergs. Dabei verwiesen sie die Schülerinnen des Max-Reger-Gymnasiums und der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule auf die Plätze 2 und 3.

Mädchen II auf dem Treppchen

Die Mädchen der Altersklasse II (Jahrgänge 1999-2003) platzierten sich bei den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften am Freitag, den 8. April 2016, in eigener Halle mit Platz 3 auf dem Siegertreppchen. Geschlagen geben mussten sie sich den Schülerinnen der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule und des Max-Reger-Gymnasiums.

Stadtmeister-Titel im Hallenfußball für Mädchen I

Die Mädchen der Altersklasse I (Jahrgänge 1997-2001) sicherten sich am Freitag, den 8. April 2016, in eigener Halle den Titel bei den diesjährigen Hallenfußball-Stadtmeisterschaften. Weil in ihrer Altersklasse ansonsten keine Schule eine Mannschaft gemeldet hatte, spielten sie außer Konkurrenz bei den Titelkämpfen der Mädchen II mit. Dabei errangen sie insgesamt zwei Siege.

Seiten

Subscribe to Gregor-Mendel-Gymnasium Amberg RSS