Wettbewerbe

In diesem Bereich finden Sie Berichte über Erfolge unserer Schüler bei der Teilnahme an sowohl internen als auch externen Wettbewerben.

Paulina Strebel und Leonard Krapf erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2018 erzielten Paulina Strebel (9b) mit dem Fagott und Leonard Krapf (8b) an der Orgel jeweils einen hervorragenden 2. Preis in der Solowertung. Beide qualifizierten sich Ende Januar beim Regionalwettbewerb in der Altersklasse IV mit einem 1. Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb. Paulina, die die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb nur ganz knapp verfehlte, spielte Werke von Stamitz, Merci und Allers; Leonards Programm umfasste Werke von Bach, Lemmens, Reger, Buxtehude und Langlais. Das Wertungsvorspiel dauert 15-20 Minuten und muss Werke aus mindestens zwei verschiedenen Epochen enthalten.

Jungen III Stadtmeister im Hallenfußball

Insgesamt neun Mannschaften versammelten sich am Mittwoch, den 14.03.2018, in der Dreifachturnhalle des Gregor-Mendel-Gymnasiums, um den diesjährigen Stadtmeister der Jungen III (Jahrgänge 2004-2006) im Hallenfußball zu ermitteln.

Stadtmeisterschaften im Hallenfußball für Mädchen I und III

Am Montag, den 19. März 2018, fanden die Stadtmeisterschaften im Hallenfußball für die Mädchen der Altersklassen I und III in der Dreifachturnhalle des Gregor-Mendel-Gymnasiums statt. Während die Spielerinnen der AK III (Jahrgänge 2003-2007) mit Platz 3 das Siegertreppchen eroberten, wiederholten die Schülerinnen in der AK I (Jahrgänge 1999-2003) ihren Triumph aus dem Vorjahr und sicherten sich erneut den Stadtmeister-Titel.

Jungen IV holen Stadtmeister-Titel im Hallenfußball

 

In eigener Halle gewannen die Fußball-Jungen der Altersklasse IV bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften am Donnerstag, den 19. März 2018, den Titel. Ohne ein einziges Gegentor hinnehmen zu müssen, setzten sie sich unter insgesamt sechs Mannschaften durch.

Im ersten von zwei Gruppenspielen trafen die jungen GMG-Nachwuchskicker zunächst auf die Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule (1. Mannschaft). Kapitän Leopold Gresser (6a) gelang mit einem wuchtigen Schuss aus der Distanz der Treffer zum 1:0. Kurz darauf erhöhte Lean Riß (6a) zum 2:0-Endstand.

Vize-Stadtmeistertitel für Jungen I im Hallenfußball

 

Den Auftakt zu den Hallenfußball-Stadtmeisterschaften machten in diesem Schuljahr die Jungen der Altersklasse I (Jahrgänge 2000 - 2002). Am Montag, den 12. März 2018, ermittelten sie in der Trimax-Turnhalle unter insgesamt fünf Schulen ihren diesjährigen Titelträger. Die Mannschaft des Gregor-Mendel-Gymnasiums gewann dabei drei ihrer insgesamt vier Spiele und musste sich nur dem neuen Stadtmeister, der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule, mit 0:1 geschlagen geben.

Pauline Gresser (8b) auf Erfolgskurs!

Pauline Gresser, 8b, bestritt nach der ersten auch die zweite Runde des Landeswettbewerb Mathematik erfolgreich. Nur 260 der 1.223 Teilnehmer der ersten Runde erhielten die Möglichkeit, ihr Können in einer zweiten Runde beweisen zu dürfen. Dabei wurden den Teilnehmern (bis 10. Jahrgangsstufe der Realschule und des Gymnasiums) weitere vier Aufgaben aus Geometrie und Algebra vorgelegt, von denen drei auszuwählen und sauber beweisen zu waren.

Nico Pilz ist Schulsieger des Diercke-Geographiewettbewerbs

Erstmalig fand dieses Jahr der Diercke-Geographiewettbewerb am GMG statt. Neben den achten Klassen konnten auch interessierte Schüler einzeln teilnehmen und die teilweise sehr kniffeligen Fragen beantworten. 

Den Klassensieg holten sich Roman Leifridt (8a), Leonard Krapf (8b) und Fabienne Rauscher (8c). Schulsieger wurde mit beachtlichen 21 Punkten Nico Pilz (9b), der das Gregor-Mendel-Gymnasium nun im Landesfinale vertreten wird.

"Jugend debattiert": Miriam Witt und Christoph Lösch erneut im Landesfinale!

Dieses Jahr hatte das Gregor-Mendel-Gymnasium die große Ehre den Regionalentscheid  von Jugend debattiert ausrichten zu dürfen. Vormittags trafen die Klassen 9a und 9b bereits Vorbereitungsarbeiten, damit der Veranstaltung nichts mehr im Wege stand. Schon bei der Ankunft der Kandidaten, Juroren und Fans gab es positives Feedback, wobei es Lob für die gastfreundliche Atmosphäre und die einfallsreiche Gestaltung der Räume gab. Nach einer kurzen Ansprache des Regionalkoordinators Ronald John begann das Event auch schon.

Junge Eishockeyspieler bereichern Amberger Teams

Fünf der Eishockeyspieler des Gregor-Mendel-Gymnasiums folgten der Einladung zum diesjährigen Franz-Xaver-von-Schönwerth-Pokal im Amberger Eisstadion. Sie waren dabei Teil zweier Mannschaften, die sich im Vergleich mit den Eishockeyspielern der Schulen aus Weiden maßen. Die Amberger Teams setzten sich dabei aus Schülerinnen und Schülern des Erasmus-Gymnasiums, der Fachoberschule, des Gregor-Mendel-Gymnasiums, der Franz-Xaver-von-Schönwerth-Realschule und der Städtischen Wirtschaftsschule zusammen.

"Jugend debattiert" - lebhaft am GMG

Gelungener Einstand der Eisschnellläufer

Am Mittwoch, den 17. Januar 2018, nahm erstmals eine Jungenmannschaft des GMG in der Wettkampfklasse III an einem Bezirksfinale im Eisschnelllauf teil. Das von Bezirksschulobmann Astrid Hollenbach perfekt organisierte Bezirksfinale wurde in der Eishalle in Mitterteich ausgetragen.

Pauline Gresser erneut beim Landeswettbewerb Mathematik erfolgreich

Wie im letzten Jahr hat Pauline Gresser, 8b, in der ersten Runde des Landeswettbewerbs Mathematik einen zweiten Preis errungen. Das ist in diesem anspruchsvollen Wettbewerb für Schüler der Mittelstufe ein fantastisches Ergebnis! Die Aufgaben sind nämlich für die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen gleich. Und in der Regel knobelt man an ihnen über einen Monat lang. Selbst in 10. Klasse gelingt es meist nur wenigen Schülern, die schwierigen Aufgaben zu lösen.

GMG wird 3. Bezirksmeister im Tischtennis

Zweite Runde der Mathematik-Olympiade in Bayern

Die Mathematik-Olympiade ist ein Wettbewerb, der in mehreren Runden ausgetragen wird. Nachdem die Teilnehmer in der ersten Runde noch mehrere Wochen Zeit hatten, um sich mit den kniffligen Aufgaben auseinanderzusetzen, mussten sie die Aufgaben der zweiten Runde in einer vierstündigen Klausur bearbeiten. Elf Schülerinnen und Schüler haben sich dieser Herausforderung gestellt, sieben davon so erfolgreich, dass sie einen Preis erhalten haben:  Liliane Poeplau (5a), Marie Gamperl (6a), Lisa-Christin Leitz (6a) und Leonhard Paintner (7b) konnten einen 3.

GMG erringt im Tischtennis Regionalentscheid einen ersten und einen dritten Platz

Austragungsort beim diesjährigen Regionalentscheid Tischtennis war das Willibald Gluck Gymnasium in Neumarkt. Das GMG war in der Altersklasse III und in der Altersklasse II der Jungen vertreten.
 

Die neue Vorlesequeen heißt Marietta König!

Auch dieses Mal war es wieder sehr spannend, wer die Vorlesekrone erringen würde. Am 08.12.2017 stellten sich vier Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse dieser Herausforderung: Carolin Traub (6a), Frederik Fröhner (6b), Magdalena Hausner (6c) und Marietta König (6d) hatten die Klassenentscheide erfolgreich bestritten.

Erfolge bei der Mathe - Olympiade

Das GMG gewinnt den Konrad-Heiß-Pokal

Am Wochenende trat die Lehrermannschaft des GMG beim Volleyball-Wettbewerb des BLLV-Kreisverbands um den Konrad-Heiß-Pokal an. Im Spielmodus "Jeder gegen Jeden" konnten sich die GMGler nur äußerst knapp durchsetzen. Insbesondere musste das letzte Match gegen die Routiniers von der Grund- und Mittelschule Königstein deutlich verloren gegeben werden. Da diese zuvor aber ebenfalls eine Niederlage eingefahren hatten, konnte sich unsere Mannschaft durch das bessere Punktverhältnis den Pokal in diesem Jahr wieder sichern.

Thomas Ratzke nimmt am TUMMS Programm 2017 teil - ein Erfahrungsbericht

Wenn man den Begriff TUMMS hört fragt man sich wohl erst einmal, was das ist. So ging es auch mir, als mich Herr Ried auf dieses Programm aufmerksam machte. TUMMS bedeutet „Technische Universität München Mathematik Stipendium“ und es verbirgt sich ein fünftägiger Aufenthalt während der Pfingstferien in München dahinter, der von der Technischen Universität München jedes Jahr für ca. 30 Schüler finanziert wird, um die TUM näher kennenzulernen.

Beachvolleyball-Team bei Bezirksmeisterschaft

Nach dem Gewinn der Stadtmeisterschaft durften die Mädchen und Jungen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000-2003) am Oberpfalzfinale im Beachvolleyball teilnehmen. Am Mittwoch, den 05. Juli 2017, trafen sich dazu die vier besten Mannschaften des Bezirks auf der Beachvolleyball-Anlage im Freibad der Stadt Schwandorf und spielten bei strahlendem Sonnenschein ihren Titelträger aus. Nach engen und hart umkämpften Partien sprang am Ende für unser Team Platz 4 heraus.

Seiten

Subscribe to RSS - Wettbewerbe